Amateur> Amateurprogramm

AMHA

Amateurprogramm

AMHA Amateure sind das "Herz" von AMHA, Gegenwart und Zukunft. Wie könnte man einen Traum besser leben als arbeiten und sein eigenes Miniaturpferd zeigen? Um in der Amateurabteilung antreten zu können, muss ein AMHA-Amateur nicht mehr für den Jugendwettbewerb berechtigt sein und in den letzten fünf Kalenderjahren weder direkt noch indirekt ein Pferd zur Vergütung gezeigt, ausgebildet oder unterstützt haben. Die verfügbaren Amateurklassen reichen von Halfter bis zu einer Vielzahl von Leistungsklassen.

 

Die Fragen der Mitgliedschaft bei der AMHA und den Co-Vorsitzenden des Amateurkomitees, Susan Stuart oder Marilyn Meyer , beantworten gerne Fragen und helfen beim Ausfüllen Ihres Amateurantrags. Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie AMHA noch heute unter 817-783-5600!

Bilder mit freundlicher Genehmigung von AMHA-Mitgliedern!

AMATEURSTUFE 1 UND STUFE 2

Die AMHA Amateur Division ist in zwei Ebenen unterteilt. Amateure der Stufe 1 müssen sich per Definition gemäß den bestehenden AMHA-Regeln qualifizieren. Wenn ein Amateur der Stufe 1 mehr als zwei Kalenderjahre in Amateurklassen teilgenommen hat oder mehr als 50 lebenslange Ehrenwürfe gesammelt hat (je nachdem, was später eintritt), steigt er automatisch auf Stufe 2 auf. Wenn sich ein Amateur der Stufe 1 dafür entscheidet Wenn Sie vorzeitig in Level 2 wechseln, wird die Berechtigung, auf Level 1 zu zeigen, aufgegeben. Die Stufen werden für Halfter- und Leistungsklassen getrennt betrachtet.

AMATEURSTUFE 1

Amateur Level 1 ist ideal für Leute, die anfangen, von Trainern und anderen Amateuren zu lernen. Wenn der Amateur der Stufe 1 Selbstvertrauen und Erfahrung gewinnt, kann er / sie beschließen, zu AOTE aufzusteigen und alle in Stufe 1 gelernten Dinge in die Tat umzusetzen. Stufe 1 ermöglicht es einem Anfänger, jemanden einzustellen oder um Hilfe zu bitten. Sobald die Lektionen gelernt sind, kann sich ein Amateur Level 1 entscheiden, sich für die spezielle Amateuroption "AOTE" zu entscheiden.

AMATEUR-EIGNUNG

Um in der Amateurabteilung antreten zu können, muss ein AMHA-Amateur nicht mehr für den Jugendwettbewerb zugelassen sein und in den letzten fünf Kalenderjahren weder direkt noch indirekt ein Pferd für die Vergütung gezeigt, ausgebildet oder unterstützt haben. Die verfügbaren Amateurklassen reichen von Halfter bis zu einer Vielzahl von Leistungsklassen. Anforderungen im aktuellen offiziellen AMHA-Regelwerk, außer als Jugendlicher, in den letzten fünf Kalenderjahren.

 

Auch ... Miniaturpferde, die von einem AMHA-Amateur gezeigt werden, müssen dem Amateur einzeln, gemeinsam mit einem Familienmitglied oder ausschließlich in einem Unternehmen, einer Ranch oder einer Farm gehören oder von ihm geleast werden. AMHA-Aufzeichnungen und ein Registrierungszertifikat sind erforderlich, um das Eigentum zum Zeitpunkt des Wettbewerbs zu überprüfen. Ein Amateur, der ein Pferd zum Zwecke der Ausstellung in der Amateurabteilung verleast, muss bei AMHA über einen Mietvertrag verfügen. Alle Amateure sind dafür verantwortlich, die Divisionsregeln zu kennen.

SUPER AMATEUR AWARD

Der Super Amateur Award von AMHA wird bei jeder der regionalen Meisterschaftsausstellungen sowie während der Weltausstellungen und während der Weltausstellung verliehen. Amateurmitglieder, die sich für diese Auszeichnung anmelden, wählen fünf Klassen aus, aus denen sie Punkte sammeln können. Der Teilnehmer mit den meisten Punkten gewinnt diese prestigeträchtige Auszeichnung. Die Super Amateur Forms sind im Regional- und Weltausstellungsbüro erhältlich.

Kontaktiere uns
  • Facebook

FOLGE UNS:

Die American Miniature Horse Association

- 5601 S. Interstate 35W, Alvarado, TX 76009 | Telefon: 817.783.5600 | Fax: 817.783.6403 | info@amha.org