International> Internationaler Import

Bildhöflichkeit über das Internet - Bildnachweis unbekannt

Hier sind einige Vorschläge, wenn Sie ein registriertes amerikanisches Miniaturpferd in den USA kaufen , um es in Ihr Heimatland zu importieren. Der Prozess kann eine Herausforderung sein, wenn Sie einige der folgenden Punkte nicht verstehen:

  • In den USA übliche Verkaufspraktiken

  • Registrierung, Übertragung und Verkauf werden normalerweise in den USA durchgeführt

  • Importanforderungen in Ihrem Heimatland

Lassen Sie uns jedes dieser Themen untersuchen.

 

In den USA übliche Verkaufspraktiken

Es ist sehr wichtig zu überprüfen, ob das Pferd, das Sie kaufen möchten, vor dem Kauf offiziell bei der American Miniature Horse Association registriert ist. Sie müssen die Original-Registrierungsbescheinigung sehen und das auf den Fotos auf der Registrierungsbescheinigung abgebildete Pferd mit dem tatsächlichen Pferd vergleichen. Stellen Sie sicher, dass die Beschreibung des Pferdes mit Farbe, Markierungen und Alter korrekt ist. Wenn Sie eine Abweichung von der Registrierungsbescheinigung feststellen, bitten Sie den Verkäufer um Klarstellung, da ein Fehler in der Identität des Pferdes einen Fehler in der Abstammung bedeuten kann. Akzeptieren Sie keine Fotokopie der Registrierungsbescheinigung als "Originaldokument".

Innerhalb der AMHA müssen verkaufte Pferde eine Übertragung der Registrierungsbescheinigung an den Käufer haben. Zum Zeitpunkt des Kaufs muss der Käufer die Original-Registrierungsbescheinigung erhalten, die von der AMHA ausgestellt wurde. Zusammen mit der ursprünglichen Registrierungsbescheinigung befindet sich ein weiteres Formular, das als Eigentumsübertragungsformular bezeichnet wird. Der Käufer des Pferdes muss die Original-Registrierungsbescheinigung unter Verwendung der vom Verkäufer auf einem Eigentumsübertragungsformular angegebenen Informationen übertragen. Beide Dokumente, die Registrierungsbescheinigung und die Eigentumsübertragung, müssen dem Käufer zum Zeitpunkt des Verkaufs vorgelegt werden . Um die Übertragung des eingetragenen Eigentums abzuschließen, muss der Käufer beide Dokumente zusammen mit der entsprechenden Gebühr an die AMHA-Büros senden, um das Pferd offiziell auf den Namen des Käufers zu übertragen. Die AMHA stellt eine neue Registrierungsbescheinigung aus, die das eingetragene Eigentum des Käufers widerspiegelt . Diese erneut ausgestellte Registrierungsbescheinigung ist erforderlich, wenn Sie Ihr amerikanisches Miniaturpferd bei einer zugelassenen AMHA-Ausstellung zeigen und weiterhin AMHA-Nachkommen züchten und registrieren möchten.

Erhalten Sie zum Zeitpunkt des Verkaufs einen ordnungsgemäßen "Kaufvertrag" für das zu kaufende Tier. In den Vereinigten Staaten ist ein "Bill of Sale" ein ordnungsgemäßes Rechtsdokument, bei dem der Verkäufer dem Käufer das rechtliche Eigentum an dem Pferd überträgt. Der offizielle "Bill of Sale" sollte das Pferd anhand des registrierten Namens, der Registrierungsnummer, des Alters, des Geschlechts, der Farbe, der Beschreibung der Markierungen und aller anderen Faktoren, einschließlich des Verkaufspreises, beschreiben, um das gekaufte Pferd klar zu beschreiben . Der "Kaufvertrag" muss vom Verkäufer unterschrieben und datiert sein und kann vom Käufer gegengezeichnet werden. Im Wesentlichen dient der "Bill of Sale" als wichtigstes Dokument zum Nachweis des Besitzes des Pferdes. Die Registrierungsbescheinigung ist das Dokument, das die Identität und den Stammbaum des Pferdes belegt . Zum Zeitpunkt des Verkaufs sollte der Käufer drei separate Dokumente vom Verkäufer erhalten: 1. " Kaufvertrag ", 2. Original-Registrierungsbescheinigung und 3.) Original, ausgefülltes Eigentumsübertragungsformular.

Die ursprüngliche Bescheinigung über die Eintragung und Übertragung von Eigentumsformen zusammen mit den entsprechenden Gebühren sollte sofort an das AMHA Büro zur Bearbeitung gesendet werden, und für 2 diese Formen zur Verfügung stehen , wie das Pferd Quarantäne eintritt.

In den Vereinigten Staaten gibt es keine Garantien, Garantien für die verkauften Pferde. Im Gegensatz zu einigen Ländern sehen die US-Gesetze keine erstattungsfähige Rückgabe des Pferdes vor, wenn das Pferd nicht den Angaben des Verkäufers entspricht oder in irgendeiner Weise fehlerhaft ist, was zum Zeitpunkt des Verkaufs dargestellt wird. Es gibt keine Garantien oder Garantien für die reife Größe des Pferdes. Stellen Sie daher sicher , dass Sie eine genaue Beurteilung des Tieres Höhe vor dem Kauf haben. Die Höhe bei AMHA-Pferden wird bis zum letzten Mähnenhaar gemessen, nicht bis zur Widerristspitze. Es ist wichtig, diesen Unterschied zu den offiziellen Messmethoden der meisten anderen Länder zu beachten . Überprüfen Sie durch eine offizielle tierärztliche Untersuchung, ob eine Stute schwanger verkauft wird. Wenn Sie eine andere Überprüfungsmethode akzeptieren, übernehmen Sie das Risiko, falls die Stute nicht schwanger ist.

Es ist ratsam, vor dem Kauf eine offizielle tierärztliche Untersuchung eines Pferdes durchzuführen. Die offizielle tierärztliche Untersuchung / Inspektion kann verwendet werden, um zu überprüfen, ob ein Pferd gesund ist, sowie um genetische Krankheiten und andere Zustände wie Fehlschlüsse und strukturelle Defekte zu erkennen. Dies wird als Prüfung vor dem Kauf bezeichnet. Vor dem Export des Pferdes aus den USA sind umfangreiche tierärztliche Tests sowie Impfungen gegen bestimmte Krankheiten erforderlich, nicht gegen Konformation oder Lahmheit. Diese Prüfung umfasst die Physiologie des Tieres, die nur mit übertragbaren Krankheiten verbunden ist. Der Impfplan des Pferdes muss aktuell sein, und alle zusätzlichen Impfungen hängen von den Anforderungen des Einreisehafens am Bestimmungsort des Pferdes ab . Denken Sie daran, jedes Land ist anders und die Regeln ändern sich von Zeit zu Zeit. Einige Käufer verlangen möglicherweise eine Prüfung der Fortpflanzungsfähigkeit von Hengsten im Zuchtalter.

Und je nach Zielland müssen die Zuchthengste möglicherweise ausgiebig auf Fortpflanzungskrankheiten getestet werden.

Besprechen Sie vor dem Kauf und Import eines Pferdes die Anforderungen mit Ihrem örtlichen Tierarzt. Wenn Sie ein Pferd aus den USA kaufen möchten, wenden Sie sich an Ihren örtlichen Tierarzt, um Vorschläge und Richtlinien zu erhalten. Es ist besonders wichtig, alle neuen Tiere bei ihrer Ankunft zu isolieren.

Zoll, Steuern und Gebühren.

In den USA ist es nicht immer erforderlich, zum Zeitpunkt des Kaufs eine Umsatzsteuer und Mehrwertsteuer zu zahlen . Abhängig vom Bestimmungsort des Pferdes ist der Käufer jedoch für alle Steuern verantwortlich, einschließlich der Mehrwertsteuer für den Wert des Pferdes. Dies liegt nicht in der Verantwortung des Verkäufers.

Quarantäne exportieren

In den Vereinigten Staaten gibt es spezielle offiziell anerkannte Exportquarantänefarmen für Pferde. Die Farm sollte vom US-Landwirtschaftsministerium genehmigt werden. Einige der Export- / Quarantänebetreiber sind Besitzer von Miniaturpferden, während andere Unternehmen sind, die von der Welt der Miniaturpferde unabhängig sind . Stellen Sie sicher, dass Sie ALLE Anforderungen und Gebühren verstehen, die Sie zahlen müssen, während sich das Pferd in Quarantäne befindet. Wenn Sie Zweifel haben, stellen Sie Fragen, um die Kosten zu klären und die Kosten schriftlich zu erhalten. Die AMHA kann keine Export- / Quarantäneoperatoren empfehlen. Kasse der AMHA

Website "Business Advertisers" für Kontaktinformationen zu denjenigen, die ihre Dienste anbieten.

Für den Käufer von Pferden ist es sehr wichtig, sich an den " Vorbehalt-Emptor" zu erinnern . Der lateinische Ausdruck bedeutet "Käufer aufgepasst".

Wenn Sie Fragen zur Registrierung und zum Transfer von Pferden haben, wenden Sie sich bitte an die AMHA.

AMHA

Internationaler Import

Amerikanische Miniaturpferde werden jährlich gekauft und an viele Ziele auf der ganzen Welt geliefert. Mit amerikanischen Miniaturpferden in über 20 verschiedenen Ländern steigt die Beliebtheit dieser einzigartigen Pferderasse weiter an. Im Gegensatz zu anderen Ländern ging es im Kern der American Miniature Horse Association darum, überlegene genetische Bestände zu züchten, die einem großen Pferd in einem "kleinen Paket" ähneln, was zu ihrer universellen Anziehungskraft beiträgt.

Kontaktiere uns
  • Facebook

FOLGE UNS:

Die American Miniature Horse Association

- 5601 S. Interstate 35W, Alvarado, TX 76009 | Telefon: 817.783.5600 | Fax: 817.783.6403 | info@amha.org